Förderung des Fischkutter Jugend- und Begegnungsstätte e.V. in Rostock Toitenwinkel

Der Fischkutter Jugend- und Begegnungsstätte e.V. engagiert sich seit 20 Jahren als Verein für Kinder, Jugendliche und Familien in Toitenwinkel.
Das zentrale Projekt ist dabei ein tägliches Mittagessen für Schulkinder und Hausaufgabenbetreuung. Darüber hinaus wird im Rahmen offener Kinder- und Jugendarbeit eine sinnvolle und kreative Freizeitgestaltung angeboten. In den Schulferien finden darüber hinaus besondere Aktionen wie zum Beispiel Kindercamps statt.

Täglich nehmen zwischen 35 und 40 Kinder an der warmen Mittagversorgung teil. Das angebot richtet sich vor allem an bedürftige Kinder aus dem Stadtteil Toitenwinkel, für die ein frisch zubereitetes gesundes Mittagessen von einer ausgebildeten Köchin zubereitet wird. Im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung werden die Kinder und Jugendlichen von einem qualifizierten Team aus Hauptamtlichen Pädagogen und ehrenamtlichen Kräften betreut.
Die Arbeit des Fischkutters e.V. ist fast ausschließlich auf Spendenbasis finanziert. Das heißt, das jährlich notwendige Budget für die Räumlichkeiten und das Personal sowie für pädagogisches Material und alle weiteren laufenden Ausgaben werden über Spenden und Zuwendungen von Privatpersonen, Stiftungen und Firmen aus der näheren und weiteren Umgebung finanziert.

Das warme Mittagessen für die Kinder und Jugendlichen ist aus mehreren Gründen das zentrale Element der Arbeit des Fischkutter e.V. Einseits besteht ein tatsächlicher Bedarf an einer Mittagsversorgung besonders für bedürftige Kinder und Jugendliche. Andererseits wird die Mittagsversorgung auch genutzt, um die Kinder und Jugendlichen für die Teilnahme an Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung zu gewinnen.

Mehr zum Fischkutter.